Home PageArbeitsalltagVerwandle Deinen Stress in Produktivität

In:Arbeitsalltag

Kommentare deaktiviert für Verwandle Deinen Stress in Produktivität

Kennt Ihr das auch? Je gestresster man ist, desto weniger bekommt man auf die Reihe. Deswegen möchten wir Euch eine Methode zeigen, wie man seinen Stress besser managen kann.

Aber was ist Stress? Eigentlich eine geistige Belastung, die wir uns selbst auferlegen, um besondere Anforderungen zu erfüllen. Er kann aber auch eine ungesunde innere Einstellung werden, die uns viel Energie raubt. Stress wird also nur so groß, wie wir ihn wachsen lassen. Deswegen ist es wichtig, diesen Prozess ab und zu anzuhalten und zu hinterfragen – auf diese Weise schafft man mehr, ohne sich am Ende überfordert zu fühlen.

  1. Cool bleiben!

    Es ist schwierig sich auf aktuelle Aufgaben zu konzentrieren, wenn noch die unerledigten Aufgaben der Vortage warten. Anstatt Dich von diesen unerledigten Aufgaben entmutigen zu lassen, nutze Deine Zeit produktiv, um Deine Aufgaben abzuarbeiten, statt Dir Gedanken über sie zu machen. Mit jeder erledigten Aufgabe fällt ein Steinchen von Deinem Herzen. Stein um Stein wird der Arbeitsberg kleiner.

  2. Setze Dich nicht unter Druck!

    Wenn Du nicht an strikte Deadlines gebunden bist, solltest Du Dich nicht selbst mit engen Zeitvorgaben unnötig unter Druck setzen. Ansonsten wirst Du Dich ständig fragen, ob Dein Projekt rechtzeitig fertig wird, ob Dein Zeitmanagement stimmt oder wieviel Zeit Dir noch bleibt. Solltest Du merken, dass Du nicht weiter kommst, gehe einfach für 5 bis 10 Minuten raus, schnappe frische Luft, schau dir die Wolken an, höre den Vögeln beim singen zu oder lausche dem Rauschen der Blätter. Kehre anschließend zu Deiner Arbeit zurück. Du wirst merken, dass Du mit neuem Elan bei der Sache bist.

  3. Mach nicht alles selbst!

    Wenn man unter Druck steht und das Gefühl hat, eine Aufgabe einfach nicht bewältigen zu können, sollte man sich eingestehen, dass man Hilfe braucht. Mit einer helfenden Hand geht vieles gleich schneller und einfacher! Man kann Arbeiten produktiver erledigen, wenn man weiß, dass ein Teil der Arbeit erledigt wird und man sich keine Sorgen darum machen muss. Sei nicht zu stolz, andere um Hilfe zu bitten, denn einen aussichtslosen Kampf zu bestreiten wird Dir nur noch mehr Stress bereiten.

  4. Starte mit der richtigen Einstellung!

    Du wirst viel produktiver bei der Realisierung von Projekten, wenn Du zu unterscheiden lernst, was wichtig ist und was nicht. Denn oft lassen wir uns von kleinen Dingen stressen, die für das große Ganze gar nicht so wichtig sind.

    Gehe mit einer positiven Einstellung an die Arbeit, traue Dich, Aufgaben einfach anzugehen und mache, was getan werden muss – mit dieser inneren Einstellung hast Du einen guten Ausgangspunkt, alles zu schaffen was Du Dir vornimmst!

  5. Lerne aus Deinem Stress!

    Durch den Stress kann man auch lernen, sich auf seine Aufgaben zu konzentrieren und seine Prioritäten richtig zu setzen.

    Um den Stress in Produktivität zu verwandeln, musst Du ihn analysieren: Schreibe dafür Deine Aufgaben auf und notiere wie Du Dich mit diesen Aufgaben fühlst – zum Beispiel ob sie Dich überfordern, ob Du sie zu kompliziert findest, oder ob Du sie recht schnell oder einfach zu bewältigen kannst. Dann schreibe zu den Aufgaben, was im schlimmsten Fall passieren kann, wenn Du diese Aufgabe nicht bewältigst. So verschaffst Du Dir einen Überblick und kannst beurteilen, ob der Stress, den Dir eine bestimmte Aufgabe bereitet, wirklich gerechtfertigt ist. Außerdem ist es eine gute Methode, seine Prioritäten zu ordnen und Struktur in die Arbeit zu bringen. Denn normalerweise sind die Dinge nie so schlimm, wie sie aus der Nähe erscheinen.

Stress kann Dein Leben ruinieren, aber nur wenn Du es zulässt.

Indem wir lernen, den Stress zu ordnen, können wir produktiver und glücklicher sein und erkennen das große Ganze hinter all den kleinen Details. Zwar wird es immer einen gewissen Grad von Stress in Deinem Leben geben, aber er wird Dich nicht beherrschen.

Also tritt einen Schritt zurück, atme tief durch und verwandle Deinen Stress in Arbeitskraft! 🙂

Tags: , , , , ,

Newsletter
Erhalte von uns Neuigkeiten, witzige Ideen und interessante Informationen!
Nicht erneut anzeigen